35. Promitalk mit Holgi

Aufgepasst: Das Knuddels-Wiki-Team sucht Mitglieder! Wenn du Interesse hast findest du alle Infos in folgendem Thread:
» Jetzt zum Bewerbungsthread

Einleitung

Die 35. Diskussionsrunde (Promitalk) mit dem Chatbetreiber Holgi und Mitgliedern des Knuddelsteam hat am 26. Juli 2016 um 18:00 Uhr im Channel Promitalk stattgefunden. Das Knuddels-Wiki stellt in diesem Artikel alle Fragen und Antworten zum Nachlesen bereit.

Fragen-Antwort-Runde mit auserwählten Chattern

Zu Beginn wurden die Fragen aus dem Forum an Holgi und das Knuddelsteam gerichtet, welche in einer Umfrage die meisten Stimmen erzielt hatten und somit das große Interesse der Mehrheit zeigen. Die Fragen werden durch das Promitalk-Team öffentlich gepostet.

Ampelmännchen+w: Schönen guten Abend :) Schön, dass ihr heute Abend bei unserer Diskussionsrunde mit Holgi & dem Knuddelsteam dabei seid!
Holgi: Hallo zusammen. :)
Ampelmännchen+w: Neben Holgi sind auch Ironist, Kolloid und Neo-Kamui (etwas verspätet) dabei.
Kolloid: Guten Abend.
Ironist: Ahoi, cool dass ihr da seid.
Ampelmännchen+w: Wir haben heute ein Format mit drei Runden: Runde 1: Hier stellen wir Fragen, die vorher im Forum gesammelt und abgestimmt wurden. Hier gibt es noch keine große Beteiligung durch unser Publikum - dazu habt ihr in den anderen beiden Runden dann viel mehr Gelegenheit. Am Anfang könnt ihr also lesen, was sich unser Team so alles an Antworten einfallen lässt. Runde 2: In dieser Runde suchen wir Fragen aus dem Publikum. Allerdings haben wir hier ein Thema, an dem wir und orientieren wollen. Es geht uns darum zu zeigen, wie sich Knuddels gewandelt hat und was sich in letzter Zeit alles getan hat. Stellt eure Fragen also am besten dann passend zum Thema. Runde 3: In dieser Runde gibt es wieder die allgemeine Fragerunde. Es gibt kein festes Thema, sondern hier könnt ihr eure Fragen stellen! :)
Ampelmännchen+w: Für jede Runde haben wir 30 Minuten angesetzt. :)
Ampelmännchen+w: Ich würd sagen, wir fangen direkt an!
Ampelmännchen+w: Die erste Frage aus dem Forum kommt von matchico:
Nun, wie aktuell vermehrt auffällig ist, schwindet die Motivation bei den Leuten das Amt als CM zu bekleiden. Generell ist es auch so, dass in den meisten Channels weniger CMs gewählt werde als freie Posten zur Verfügung stehen. Mich würde mal interessieren, ob und ggf. wie man versucht, dass ganze attraktiver oder besser zu gestalten, da ich der Meinung bin, dass zumindest ein Teil der Channel auf die Mitarbeit dieses Teams doch großen Nutzen zieht.
Holgi: Wir haben auch gesehen, dass wir ein paar CMs weniger als im letzten Jahr in den Channels haben. Bisher scheint unser Wachstum an neuen Usern sich darauf noch nicht positiv ausgewirkt zu haben. Unsere ehrenamtliche Moderation ist für uns aber eines der wichtigsten Elemente von Knuddels. Wir haben in diesem Jahr uns speziell um die Grundlagen für das Ehrenamt gekümmert und mit der Philosophie eine gemeinsame Idee für Knuddels gefunden. Im nächsten Schritt wollen auch überlegen, wie wir unsere ehrenamtlichen CMs noch besser mitnehmen können. Wir denken über eine neue Organisation (Vertrauens-CM, weitere Rollen) und eine bessere Ausbildung (konkrete Schulungen, eine Art Ausbildung). Sobald wir diese Themen angehen, werden wir euch dazu im Forum beteiligen.
Ampelmännchen+w: Frage 2 kam von Dreamboy-1996 - Achtung, viel Text :
Stichwort Globale CM's/Kategorie-CM’s: Viele Channel, auch solche, in denen es oft Streit gibt, sind mit CMs unterbesetzt. Das merkt man gerade in den Nachtstunden. Hier ansprechen möchte ich vor allem die Channel Hip Hop und Emo. Dort aber auch in anderen Chaträumen geht regelrecht die Post ab, wenn kein CM oder Admin mehr im Channel ist. Vor einiger Zeit wurde in den Raum geworfen, dass so genannte Global-CMs oder Kategorie-CMs eingeführt werden. Der früheste Zeitpunkt, den ich nun bei meinen Recherchen gefunden habe, war auf dem 4. Promitalk im März 2005. Auch später waren sie immer häufiger im Gespräch (weitere Diskussionsrunden (Mai 2005, November 2008, April 2011), diverse Beiträge im Forum, ...), eine vollständige Ablehnung dieser Idee gab es von deiner Seite aus nie. Gerade am Anfang der Diskussionen sah es so aus, dass die GCM's definitiv kommen werden (Sie werden kommen, Die kommen auch, Die globalen CMs wurden nicht vergessen). Wie sieht es mit Plänen in diese Richtung aus?
Ironist: Von einer CM-Frage zur nächsten. Globale CMs aka Kategorie-CMs stehen schon seit wirklich langer Zeit bei uns auf der Liste der möglichen Ideen, um Knuddels administrativ zu bereichern. Hier ging es meines Wissens nach im Wesentlichen darum auch nachts eine durchgehende administrative Betreuung in allen Channels sicherzustellen. Um ein Zitat aus deiner Frage aufzugreifen: Die Idee der globalen CMs wurde nicht vergessen. Wir haben bei einem der letzten 24 Voices-Treffen, bei denen wir uns mit Nutzern ein Wochenende zusammensetzen, um Ideen zu besprechen genau über dieses Thema diskutiert. Wir kamen zu dem Schluss, dass die Idee der globalen CMs eventuell nicht die beste Lösung für diese Problematik ist, sondern Impromptu CMs das Problem besser lösen könnten. Hierbei würde ein CM aus einem anderen Channel temporär moderative Rechte erhalten, um die auftretenden Probleme im Channel zu lösen. Im Zweifel könnte hier dann ein Admin hinzugezogen werden. Ob und wann wir dieses Thema angehen ist bisher jedoch nicht entschieden.
Ampelmännchen+w: Als nächstes kommt ein Dreierblock von Krieger des Waldes
Thema MyChannel – Kategorie: Die MyChannels verbunden mit den User-Apps ist in meinen sowie denke ich mal auch in euren Augen ein wesentlicher Bestandteil von Knuddels. Derzeit ist es so, dass ja je nach Nutzung der Channel der Stellenwert des Systemchannels gerankt wird und dann der MyChannels. Bedeutet bei der Kategorie Flirt steht Flirt ganz oben da der Channel am meisten genutzt wird und dann kommen je nach Nutzung die anderen Systemchannels der Kategorie und dann die MyChannels. Wäre es nicht im Sinne von allen, die MyChannels und Systemchannels gleich zu behandeln und je nach Nutzung zu ranken. Gerade in der Zeit wo viele Systemchannels eine Nutzung von 1-2 Besuchern im Schnitt haben wäre es vor allem für neue Besucher (in meinen Augen) angenehmer im Ranking vollere Channels zu sehen. Dafür gibt es ja die Einstellung Kategorien und gerade im Bereich Spiele und Unterhaltung würde es enorme Auswirkungen haben.
Holgi: Wir haben in den letzten 12 Monaten viele Verbesserungen für MyChannel (Betreiber werden an Einnahmen beteiligt) und UserApps (Toplisten und Popups) eingeführt. Dazu haben wir auch eingeführt, dass MyChannels neben den Systemchannels in den allgemeinen Kategorien wie Flirt oder Lokalrunde angezeigt werden. Bei der Sortierung der Channels nutzen wir nach wie vor ein älteres, redaktionelles System. Sobald wir die Zeit finden, wollen wir dieses System aber umstellen. Das neue System sortiert dann Channels nach Beliebtheit, Nutzung und Zufriedenheit. Es wird dann keinen Unterschied zwischen Systemchannels und MyChannels machen.
Ampelmännchen+w: Ok, Frage 2 von KdW ;) Channelfeedback:
Wird noch am Channelfeedback gebaut? Die Zufriedenheit der Besucher ist der wichtigste Faktor für einen erfolgreichen Channel. Mir fehlen dort mehrere Funktionen wie z.B. Nutzer hat seine Meinung geändert (bei erneuter Umfrage), Nutzer ist im harten Kern und hat an der Umfrage teilgenommen, Wie viele haben negativ / positiv abgestimmt ohne Kommentar an einem Tag und vieles mehr. Ich finde dieses Thema darf nicht in Vergessenheit geraten den die Zufriedenheit der Besucher ist das A.O.
Ironist: Hey, das ist eine spannende Frage. Die Einführung des Channelfeedback war für uns ein wichtiger Schritt, um mehr Transparenz in die Channel und die Qualität der Channel zu bringen. Ich kann nachvollziehen, dass du dir noch mehr Funktionen wünschst, um noch viel besser zu verstehen, wie du die Besucher deiner Channel glücklicher machen kannst. Wir werden das Thema nicht vergessen. Ich habe deine Ideen notiert. Wenn wir die nächste Erweiterung der Channelfeedback-Funktion planen, werden abwägen, ob wir sie umsetzen.
Ampelmännchen+w: Frage 3 in diesem Bunde :) Thema MyChannels:
Wie bei jedem Promitalk kommt die Frage, die dich bestimmt schon nervt. Ein Abo für Textlinkwerbung für MyChannels. Die Nutzer bleiben auf der Plattform und eine neue Verdienstmöglichkeit besteht. Du warst ja mal nicht abgeneigt dazu. :) Wie sieht es derzeit aus?
Holgi: Wie ihr schon merkt: Es gibt sehr viele gute Ideen unsere Plattform weiter zu entwickeln. Deshalb steht ganz oben auf unserer Liste unser Entwicklungs-Team zu vergrößern. Aktuell besteht unser gesamtes Knuddelsteam aus 30 Leuten und aktuell bekommen wir viele Bewerbungen für Entwickler. Die Idee mit der Textlinkwerbung steht weiter auf der ToDo, bis Ende des Jahres werden wir wohl nicht dazu kommen. Kann gut sein, dass die Idee dann 2017 auf dem Plan landet.
Ampelmännchen+w: Jetzt kommt Markus an die Reihe:
Im 21. Promitalk vom 22. Februar 2011 hat Holgi geschrieben, dass es mit der neuen WhoIs möglich werden soll, dass man seine Spiele-Punkte eigenständig komplett ausblenden oder sogar resetten kann. Leider sind seit diesem oben genannten Promitalk bereits mehrere Jahre verstrichen und es hat sich seitdem nichts in diesem Punkt nichts getan. Mit dem neuen Smiley-Sammelalbum kam die Frage erneut auf, ob man hier nicht dieses Album komplett entfernen kann aus dem eigenen Profil? Im Moment ist es nur möglich, es für andere Nutzer auszublenden. Viele Nutzer möchten aber eine volle Kontrolle über ihre WhoIs besitzen und auch aus eigener Sicht bestimmen, was dort drin steht oder auch nicht. Ich würde mir zum heutigen Zeitpunkt wünschen, dass ich im Reiter Knuddels sämtliche Smiley-Sammelalben, Community-Einträge (Blumen, Rosen, Spiel-Punkte/Ränge, Smiley-Tauschbörsenrang, Held des Tages, ...), User Apps, restlos entfernen kann, sodass ich sie selbst noch nicht mal sehe. Ab welchem genauen Datum wird uns Nutzer nun die Möglichkeit dazu gegeben? Die Nutzer möchten selbst entscheiden, was in ihrer WhoIs angezeigt wird und was nicht.
Holgi: Wie schon geschrieben: man kann fast alles für die Besucher des Profils ausblenden. Das Ausblenden für Besucher habe ich damals angesprochen und wir haben es eingebaut. Aktuell arbeiten wir an dem Plan eines kompletten Re-Designs von Knuddels. Dazu gehört natürlich auch das Profil, das wir überarbeiten werden, quasi eine Whois 3.0. Das ist allerdings eine riesige Aufgabe, allein aus planerischer Sicht. Wir werden mit dem neuen Design voraussichtlich im HTML-Chat angefangen. Weitere Infos dazu werden wir in nächster Zeit im Forum veröffentlichen.
Ampelmännchen+w: Jetzt kommt DW2005:
Die User werden mit Daten, Infos (Events, Missbrauch des NEWS-Letters,...), Smileyfeatures überflutet, wie wird man das zukünftig handhaben, wird man den Usern endlich die Möglichkeit geben, selbst zu entscheiden, was für Meldungen sie erhalten möchten?
Kolloid: Zu der Frage hatte ich vor ein paar Tagen bereits im Forum ein Statement gegeben: Wir müssen da die verschiedenen Arten unterscheiden: Werbung für Knuddels-interne Events (Intekreafix, Knuddelsmillionär, ...), Smileyfeature und Werbung durch Bots. Diese Werbung für offizielle Events wird von uns eingestellt. James weist dann per /p auf besondere Events hin, wie jetzt gerade für den Promitalk. Da wir wissen, dass Ankündigungen im Forum allein nicht alle Nutzer erreichen, möchten wir auf diesem Wege mehr Nutzern die Möglichkeit geben, an solchen Events teilzunehmen. Ab und zu (0-3 Mal im Monat) stellen wir dort auch neue und wie wir finden interessante Channel vor. Einladungen via Arche-Smileyfeature oder Smileyfeature an sich. Einer der großen Kritikpunkte war im Forum die Verwendung des Arche-Features, um Nutzer in einen Channel einzuladen. Wir prüfen bei Features sehr bewusst die Einschränkungen: solche Smileys sind immer sehr selten oder in der Funktionshäufigkeit eingeschränkt. Etwas Grundsätzliches zu Smileyfeatures: Bei all der Diskussion um Smileyfeatures müssen wir auch sagen, dass diese natürlich auch für uns wichtig sind. Sicherlich bauen wir sie mit Bedacht und bemühen uns, es dabei möglichst vielen Nutzern recht zu machen. Unter anderem Smileyfeatures sorgen dafür, dass alle Nutzer die Kernfunktionen des Chats kostenfrei nutzen können. Selbst wenn man sie selbst nicht nutzen möchte, kann oder kritikwürdig findet, sollte man diesen Punkt nicht aus den Augen verlieren. Das heißt natürlich nicht, dass man nicht auch konstruktiv sagen sollte, wenn einen etwas stört. Wir werden uns das dann auf jeden Fall anschauen und haben Feature in der Vergangenheit auch immer mal in der Häufigkeit der möglichen Anwendung angepasst.
Ampelmännchen+w: Dann ist jetzt Lokino an der Reihe: Habt ihr vor das Notrufsystem neu zu gestalten?
Innerlichboese: Wir denken schon länger darüber nach, das Notrufsystem zu verändern. Es ist nicht unser Plan gewesen, dass aus dem Notrufsystem ein Spiel wird in dem man einen Highscore erreichen will, sondern ein System, bei dem man in wirklichen Notfällen Hilfe bekommen kann. Daher wollen wir gerne einige Aspekte des Systems verändern, zuerst den Wortlaut, damit das Ganze nicht mehr so sehr nach Beamtendeutsch klingt. Aber auch weitere Schwachstellen haben wir erkannt und auf unserem Plan. Gerade das Notrufsystem ist ja auch ein wichtiger Teil, an dem wir alle zusammen die Philosophie in die Tat umsetzen können.
Ampelmännchen+w: Dann ist nun Markus noch mal an der Reihe: Oftmals wurde schon die Frage gestellt, ob man nicht eine Auskunft über seine Administrator-Info erhalten kann. Hierzu sind schon etliche Diskussionen im Forum entflammt wo immer wieder argumentiert wurde, dass jene Daten nicht personenbezogen wären, da man nicht eindeutig von einem Nicknamen auf eine Person schließen kann. Nun meine eigene Frage hierzu: Knuddels verhängt beispielsweise Wahlsperren auch personenbezogen und nicht nur auf einen Nicknamen hin.
Kolloid: Seit dem ich bei Knuddels bin beschäftigt die Frage nach der Admininfo immer wieder die Leute. Diese Neugierde kann ich absolut nachvollziehen, sehe aber natürlich auch die Probleme bei einem generellen Offenlegen dieser Notizen (denn mehr als Notizen zu einem Nick sind es letztendlich nicht). So wäre es z.B. fatal, wenn wir Personen die wir aufgrund problematischer Vorfälle im Bereich Jugendschutz im Auge haben, darüber informieren dass wir sie beobachten. Wie alle wissen, erfolgt die Nutzung von Knuddels anonym, d.h. wir fragen keine Personalien ab und verifizieren diese auch nicht. Auch über die E-Mailadresse (z.B. tolleroberchecker@yahoo.de) oder IP-Adresse können wir keine Personalien oder ganz konkrete Person bestimmen. E-Mailadressen können teilweise ebenfalls anonym angelegt werden. Bei IP-Adressen kann man (i.d.R. über den Anschlussprovider) den Anschlussinhaber ermitteln, nicht jedoch zwangsläufig auch die nutzende Person. D.h. dass wir nicht wissen, wer letztendlich einen Nicknamen angemeldet hat oder wer ihn in einem betreffenden Moment verwendet. Auch wissen wir nicht, ob die Person, die z.B. nach der Admininfo fragt, am Ende auch die Person ist, der der Nickname gehört - selbst bei einer verifizierten E-Mailadresse. Um Knuddels sinnvoll zu administrieren und zu schützen, müssen wir an verschiedenen Stellen Dinge annehmen und aufgrund dieser Annahme dann Entscheidungen treffen. Bei Wahlsperren z.B. muss es uns reichen wenn wir annehmen, dass hinter verschiedenen Nicknamen die gleiche Person steckt, um die betreffenden Nicknamen dann ebenfalls von Chatwahlen auszuschließen.
Ampelmännchen+w: Die letzte Frage die dran kommt ist von Vampir Phil: Wohin soll die Zukunft des Chats gehen, man bemerkt schon das starke Driften in eine sexuelle Richtung und da frage ich mich ob es bezüglich diesen Trends einen Leitfaden gibt (geben wird), dazu gehört auch die Frage ob die AGB dahin gehend angepasst werden damit die MyChannels nicht mehr in einer Grauzone unterwegs sind.
Kolloid: Achtung, diese Frage kann man nicht in zwei Sätzen beantworten und ich würde sie gerne mit den sehr ähnlichen von Serpouis zusammen beantworten. Deshalb habe ich sie vorbereitet und es wird etwas mehr zum Lesen geben.
Da es auch in vergangenen Gesprächen immer wieder Missverständnisse zu Entscheidungen und Auslegungen gab, möchte ich zuerst richtig stellen: wir finden es nicht gut, wenn Menschen andere Menschen belästigen und bedrängen. Wir geben durch die Duldung von Erotik-MyChanneln nicht plötzlich Belästigungen einen Raum. Und auch die angesprochene neue Gesetzeslage hat für Knuddels nichts geändert. Wir wünschten uns vorher und auch weiterhin, dass sich unsere Mitglieder mit gegenseitiger Rücksicht und mit Respekt begegnen. Bei unseren Umfragen u.a. im Prozess der Philosophie wurde erneut deutlich, das Interesse an erotischen Gesprächen ist kein Newbie-Monopol. Das Interesse an Erotik & Sexualität ist vertreten bei Männern und Frauen, Newbies und Stammis, jungen und alten. Es ist unterschiedlich stark, aber es ist nicht so, dass man es auf eine Nutzergruppe beschränken kann. Die öffentlichen MyChannel ermöglichen lediglich einen natürlichen Umgang mit dem Thema. Was jeder einzelne am Ende daraus macht ist dann seine Sache. Das Problem an Erotik im Chat liegt also nicht daran, dass es niemanden interessiert und alle ablehnen. Würden sie (Männer) am Ende keinen Erfolg (bei Frauen) haben, würden sie es nicht immer wieder versuchen. Vielmehr liegt es einerseits an der Ziellosigkeit einzelner Personen, die sehr viele (meist Frauen) ungefragt anschreiben und dabei direkt vulgär mit der Türe ins Haus fallen. Kann man ein paar solcher Anfragen überlesen, wird man verständlicherweise mit steigender Menge genervter. Andererseits gibt es aber auch eine Übersensibilisierung bei manchen, die sich bereits bei einem ungefragten Anflüstern belästigt fühlen oder alleine bei dem Verdacht, es könnte eine sexuelle Intention vorliegen, lautstark beschweren oder selber sehr ausfallend werden. Optimal wäre es natürlich, wenn sich alle Erotikinteressierten in entsprechenden Channels treffen würden und sich niemand belästigt fühlt - das ist aber sehr unrealistisch. Manche Gespräche ergeben sich einfach, manche Menschen wollen sich finden lassen, ohne nach außen ihr Interesse zu zeigen, und andere werden weiterhin versuchen für sich möglichst effizient einen Chatpartner zu finden. Wir im Knuddelsteam möchten es den Mitgliedern unserer Community so angenehm wie möglich machen. Wir müssen aber auch ehrlich sagen, dass es kein leicht lösbares Problem ist. Männer und Frauen wollen beide miteinander chatten, für beide Seiten ist es jedoch oft relativ schwierig, den jeweils passenden Deckel zu finden. Der Kontaktfilter kann nur einen groben Rahmen der Gesprächspartner vorgeben. Strengere Chatfilter würden am Ende die natürliche Kommunikation verhindern und niemand hätte mehr Freude am Chatten. Härtere Strafen für Belästigungen verhindern nicht, dass man sich neu anmelden kann und setzen die Administration noch viel mehr zwischen die Stühle subjektives Empfinden bewerten und in eine (zu harte?) Strafe umsetzen zu müssen. Wir sind der Meinung, dass man bessere Lösungen finden muss. Was ein negativer Kontakt ist wird individuell empfunden und müsste für jeden Nutzer individuell erkannt werden können. Das ist wie schon gesagt nicht einfach, trotzdem sind wir der Meinung dass wir diese Herausforderung angehen müssen und arbeiten seit einiger Zeit bereits an dem Projekt 'negative Kontakte verhindern'. Aufgrund des großen Umfangs des Themas, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht viel mehr sagen. Wir sind noch in der Analyse, die neue Ignore-Funktion ist aber schon eine erste kleine Änderung dieses Projektes.


Öffentliche Diskussionsrunde zum gewählten Thema

Im zweiten Teil des Abends konnten die Besucher des Promitalks Holgi und das Knuddelsteam zum Thema: Knuddels im Wandel, Änderungen in der letzten Zeit, befragen.

Ampelmännchen+w: Zum Übergang, damit wir schon mal anfangen während wir auf eure Fragen warten, eine kleine Frage an unsere Gäste aus dem Knuddelsteam: Was hat sich denn deiner bzw. eurer Meinung nach in der letzten Zeit bei Knuddels verändert?
Kolloid: Ich kann nur sagen, an allen Ecken und Enden ändert sich etwas, auch wenn es nicht immer sichtbar ist. Im Zusammenhang mit der Knuddelsphilosophie hatten wir ja mehrmals angesprochen, dass wir sehr genau auf die Umfragen schauen und es uns wichtig ist, dass man sich bei Knuddels wohl fühlt. Was stört die Nutzer: Bugs! In den vergangenen Monaten haben wir deutlich über 1.000 Bugtickets geschlossen. Bevor nun jemand scherzt, dass schließen nicht reicht, wir haben sie natürlich auch (wenn es wirklich Bugs waren) behoben. Die Nutzer stören Belästigungen, dazu hatte ich eben schon etwas gesagt. Das sind natürliche Dinge die vor allem dem Knuddelsteam auffallen. Was mich aber besonders gefreut hat war die Tatsache, dass die Philosophie nicht nur gut aufgenommen wurde, sondern dass Admins und Teamler damit anfingen ihr eigenes und das Handeln von anderen mit Blick auf die Knuddelsphilosophie zu hinterfragen. Und als dann die ersten Argumentationen im Forum mit das ist so nicht im Sinne der Knuddelsphilosophie erfolgten, ja... da habe ich mich gefreut und gedacht: Es tut sich was.
Holgi:Bei Knuddels tut sich gerade eine ganze Menge. Wir haben die Umfragen, die wir euch regelmäßig stellen, sehr intensiv analysiert und uns selbst eine klare Strategie gegeben: Die Zufriedenheit unserer Nutzer ist unsere wichtigste Aufgabe. Als wir vor 16 Jahren mit Knuddels gestartet sind, geschah das zwar auch aus technischen Interesse, wir hatten aber auch immer den Wunsch "Menschen glücklich zu machen". Dieses Ziel haben wir jetzt wieder voll in den Fokus gerückt und damit begonnen, mit euch gemeinsam in der Philosophie festzulegen, was Knuddels ist und welche Werte für uns entscheidend sind. Es wäre echt wichtig, dass sich jeder von Euch dazu einmal unsere Knuddelsphilosophie durchliest.
Neo-Kamui: Für mich hat sich am meisten geändert, dass wir unter anderem mit dem Aufschreiben unser Knuddelsphilosophie nun ein klares Bild von unserer Mission haben. Dies lenkt unsere Arbeit sehr stark und sorgt dafür, dass wir als Team fokussierter an den wichtigen Dingen arbeiten
Holgi: Praktisch bedeutet es, dass wir gerade an den zwei Themen "negative Gespräche / Belästigung" und "Fakes" intensiv arbeiten. Wir wollen vor allem Frauen vor zu offensiven Nachrichten schützen und bei den Fakes haben wir uns vorgenommen, die echten Nutzer klar erkennbar hervorzuheben.
sileaslife: Meine Frage lautet:
Gibt es auch Hilfschannels für Menschen, die etwas schwerere Probleme mit sich führen? Mir schwebt der Gedanke im Kopf rum, einen Channel für depressive bzw. Menschen mit psychischen Erkrankungen zu eröffnen. Es wäre quasi wie ein Depressionsforum. Man könnte seine Gedanken von der Seele schreiben, man wird vernünftig betreut und kann sich Ratschläge bezüglich Therapien etc. holen. Ich fände so eine Sache sinnvoll, denn ich als Selbstbetroffener kann sagen, dass man in den allgemeinen Chats kaum Hilfe bekommt oder ausgelacht wird. Dabei ist das Internet für viele ein wichtiges Kommunikationsmittel, da sie sich schlecht auf Menschen einlassen können im realen Leben. Wäre so eine Verwirklichung möglich? Mich würde es freuen. Liebe Grüße an das Team!
Kolloid: Diese Frage wird uns immer wieder gestellt, man muss dazu aber sagen, dass es auch eine große Verantwortung wäre. Ich weiß nicht ob jedem die Hilfe Seelsorge bekannt ist. Wenn jemand wirkliche Probleme hat, dann ist es sicher ein guter Schritt sich auch entsprechende Unterstützung zu holen.
Ändi: Hallo, es kommt häufiger von James die Anfrage, ob ich Knuddels meinen Freunden weiterempfehlen würde. Dies muss ich immer verneinen, obwohl ich mich hier sauwohl fühle. Dem Chat fehlt aber irgendwie das gewisse Etwas welches es damals noch gab, als ich noch jünger war. Ich hatte schon mehrmals vorgeschlagen dem Chat ein SocialNetwork zu integrieren? Sowas gab es mit Flirtcafe ja bereits nur lief das unabhängig voneinander. Wäre das eine Option für die Zukunft (nur halt integriert)
Ironist: Hey, wir freuen uns natürlich, dass dir Knuddels so gut gefällt. Für uns ist es natürlich schade zu hören, dass du es trotzdem nicht weiterempfehlen wollen würdest. Wir schauen uns die Feedbacks aus den Freitextantworten immer ganz genau an. Holger, wie ist denn deine Meinung zu den genannten Ideen?
Holgi: Knuddels ist etwas Besonderes und genau dieses Besondere wollen wir noch stärker herausarbeiten. Wir sind kein klassisches Social Network, bei dem man sich online mit seinen Freunden aus dem realen Leben verbindet. Das Besondere bei uns ist, dass man neue Leute in einer schönen Atmosphäre kennen lernen kann - wie in einem Café oder einer Bar. Diese besondere Atmosphäre werden wir stärker herausarbeiten und arbeiten gerade daran, dass das Kennenlernen einfacher und ohne negative Erfahrungen wird.
whitekitty: Was sich meiner Meinung nach letzthin immer stärker in eine, meiner Meinung nach bedenkliche, Richtung entwickelt, ist die Sache mit den Mychannels. Immer mehr werden geschlossen, weil sie keiner mehr nutzt. Ich sehe da im Kern zwei Probleme. Das erste Problem besteht darin, dass viele, gerade neue Chatter, lokale Channel suchen, um sich mit Leuten aus ihrer Umgebung zu unterhalten. Dass man beim Betreten von Systemchannels inzwischen mehr sein eigenes Echo und den Wind rauschen hört, ist also, denke ich, nicht sehr förderlich für das Wachstum des Chats. Als zweites sehe ich das große Risiko, dass Mychannelbesitzer ihre "Macht" immer öfter missbrauchen werden und anarchistische Zustände ausbrechen. Auch deswegen nutze ich selbst z.B. keine MyChannel. Ich hätte schon sehr gerne, dass ein Fokus auf das Weiterleben der Systemchannel gelegt wird. Ich möchte mich nicht der Willkür einzelner Nutzer aussetzen müssen, weil die einen gut laufenden, eigenen Channel haben.
matchico: Auffällig ist, dass die Userschaft immer mehr in die MyChannels wandert. Ich frage mich, ob man in Zukunft einen MyChannel wie einen Systemchannel behandeln wird (also auch in Sinne der Wahlen, Betreuung etc.) oder ob man die Systemchannel etwas attraktiver gestalten wird, damit diese sich nicht so extrem im Sand verlaufen, wie es gerade so den Anschein hat in vielen dieser.
Ironist: MyChannel und Systemchannel sind beides wichtige Bestandteile von Knuddels. In Systemchanneln bieten wir einen geschützteren Raum für die Nutzer, der auch gut angenommen wird. MyChannel werden in letzter Zeit aber immer wichtiger und machen bereits einen relevanten Bestandteil von Knuddels aus. Ziel ist hier, dass Channelbetreiber auf ihre eigene Art und Weise Nutzer unterhalten und gemeinsame Freude haben können. Aus diesem Grund können wir uns nicht vorstellen MyChannel hier Systemchanneln anzugleichen und eine erzwungene CM-Wahl durchzuführen. Jedoch ziehen wir in Erwägung die CM-Wahl für MyChannel optional aktivierbar zu machen. Es hat natürlich einen Grund, warum bestimmte Channel gut laufen. Viele MyChannel-Betreiber machen sich große Gedanken um die Betreuung ihrer Channel und erarbeiten mit UserApps ganz neuartige Konzepte für die Administration.
Holgi: Zum Thema Leute aus der Umgebung leichter finden: Das ist eine richtig gute Idee, mit der wir auch experimentieren wollen.
Ironist: Es stimmt, dass die Grenze zwischen MyChanneln und Systemchanneln immer mehr verschwimmt, was wir deutlich gewollt eingeleitet haben, indem wir MyChannel um ihren "/" am Anfang beraubt haben. Wir haben derzeit jedoch nicht vor, weitere Unterscheidungsmerkmale abzuschaffen. MyChannel aber zwischen Systemchannel in die Channelauswahl zu sortieren und anzugleichen finde ich eine gute Idee.
matchico: Mich würde interessieren, ob Knuddels nach den ganzen Änderungen versucht, sein Image, welches ja in erster Linie durch die Medien systematisch schlecht gestellt wird, zu bereinigen. Ich finde Knuddels persönlich besser wie manch andere Plattformen, dass Image von Knuddels ist aber in erster Linie so, dass man es als Phädophilenverein oder derart andere Unterwertig gestellten Kategorien abstempelt. Habt ihr auf den Plan, das Image für Fremde aufzubessern, sodass auch wieder mehr Leute hier her kommen?
Neo-Kamui: Wir arbeiten derzeit aktiv daran das Bild das Knuddels auf den ersten Blick vermittelt zu überarbeiten. Dies fängt für uns schon auf der Startseite oder in den jeweiligen App-Stores an. Hier möchten wir uns Zukunft noch stärker als bisher die Werte unserer Gemeinschaft in den Vordergrund rücken und weniger auf diese Flirt schiene gehen. Aktuell testen wir Beispielsweise was passiert wenn wir die Werbung Chatten. Flirten. Spielen. Mit einer Botschaft wie Einfach wohlfühlen oder Einfach gemeinsam ersetzen. Etwas das unsere Gemeinschaft deutlich besser widerspiegelt.
Holgi: Die Analyse ist richtig. Dadurch das Knuddels schon 1999 gegründet wurde, waren wir eigentlich das erste Social Network, mit dem sich die Presse beschäftigt hat. Die Presse in Deutschland ist (aus nachvollziehbaren Gründen) darauf getrimmt, erst einmal alles kritisch zu bewerten. Dazu muss ich auch zugeben, dass Plex und ich in unserem Informatik-Studium nicht unbedingt darauf vorbereitet wurden, wie man auf inhaltlich komplett falsche Presseartikel reagiert. Wir haben uns entschieden, unsere Energie vor allem darauf zu konzentrieren Knuddels besser zu machen. Wie ich schon oben erwähnt habe, arbeiten wir gerade intensiv an einem besseren Schutz vor negativen Kontakten. Wir werden Knuddels noch sicherer machen. Von den offiziellen Stellen (wie z.B. jugendschutz.net) hat Knuddels die bisher sicherste Einstufung (kalkulierbares Risiko für Jugendliche) erhalten. Das es mit einem Mindestalter von 14 Jahren keine Kinder auf Knuddels gibt und wir deshalb auch kein Kinderchat sind, brauche ich euch nicht erzählen. Wäre klasse, wenn alle mithelfen, dass Knuddels in der Öffentlichkeit fair und realistisch dargestellt wird.
lolli1995: Hallo. :) Wie schaut der Wandel bezüglich HZA'S/HZE'S/Admins/Teamarbeit aus? Gibt es dort in naher Zukunft Umstrukturierungen? Vielleicht hört man u.a. damit auf HZA & HZE zu trennen und sie einfach nur HZA nennt? (Haupzuständiger Ansprechpartner des Channels)? Oder andere Strukturveränderungen in den Teams? Teilweise wirkt es doch veraltet, die Prinzipien etc.
Kolloid: Ich stimme dem zu, die Strukturen von Knuddels sind über die Jahre gewachsen und wir müssen immer wieder auch prüfen welche Aufgaben und Rollenverteilungen noch zeitgemäß sind. In einem Channel sind die Aufgaben der HZA und HZE gleich, die Einsichten jedoch nicht in allen Bereichen. Gleichzeitig ist es aber auch so, dass HZA von der Community immer wieder gewählt werden (müssen) und HZE erfahrene ehemalige Admins sind, die ohne Wahl die Channel mit ihrer oft langjährigen Erfahrung unterstützen. Auch wenn wir bei uns von HZM sprechen, haben sie für die ganze Community betrachtet (aktuell) noch verschiedene Rechte. Ich kann dazu noch nicht mehr sagen, nur dass wir die Administration auch noch genauer betrachten werden.
chilledkröte: Laut Bundesanzeiger sind die Einnahmen von Knuddels.de ständig rückläufig. Auch fällt auf, dass viele User z.B. aufgrund der Masse an Smileys/Features den Spaß am Smileysammeln/-tauschen/-leihen verlieren. Gibt es nähere Informationen zum Finanzkonzept des Chats?
Holgi: Zu den Finanzen kann ich sagen: Knuddels ging es in den ganzen letzten 16 Jahren immer gut, wir haben noch nie rote Zahlen geschrieben. Im Gegenteil, unsere Einnahmen steigen. Die z.B. durch den Tageslogin gestiegenen Einnahmen investieren wir komplett in unser Team, damit Knuddels noch schneller besser wird. Wenn ihr jemanden kennt, der gut in unser Team passen könnte, schickt ihn doch bitte bei unserer Job-Seite vorbei - aktuell haben wir ca. 10 offene Stellen. Hier noch mal der Link: knuddels.de/jobs
Leechi: Hallo, ich möchte gerne wissen inwiefern die Android-App zukünftig noch weiterentwickelt wird? Ich habe viele Schützlinge, die nur übers Handy online gehen und z.B. nicht ihr Profil vollständig ausfüllen können, keine Spiele spielen können, das ist einerseits nicht so vorteilhaft für das Chatten andererseits auch bzgl. des Questsystems nicht so gut. Danke für die Antwort
Ampelmännchen+w: Schon mal für eure Tippfinger: Das ist die letzte themengebundene Frage - danach gibts wie immer die offene Fragerunde! :)
Ironist: Hey Leechi, wir arbeiten gerade an einem grundsätzlichen Konzept zur Neugestaltung für ganz Knuddels. Dazu wird definitiv auch gehören unsere mobilen Apps neu zu denken und um einige Features zu bereichern.
Holgi: Für alle die mal sehen wollen wie und wo wir arbeiten: Video zum Knuddels Büro
Lucha: Gibt es die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen von Knuddels (Karlsruhe / Ettlingen) zu werfen?
Holgi: s.o.

Allgemeine öffentliche Fragerunde

Darth Marco:
Hallo Holger,
1. In der Smileywelt wird von manchen Personen behauptet, dass es Smiley X nur 5x gibt. Leider kann man das schlecht nachweisen. Könnte man eventuell eine Funktion ermöglichen, mit der man die Anzahl jedes Smileys einsehen kann ? Ob es ein Smileyfeature, ein weiteres Feature bei einem bestimmten Tauschbörsenrang, oder eine für jeden zugängliche Funktion ist, sei mal nebensächlich.
2. Es ist mittlerweile bekannt, dass der Löschzeitpunkt bei Inaktivität jedes Nicknames/Accounts hier bei Knuddels.de abhängig vom Status bzw. wie 'wertvoll' dieser Nickname ist. Könnte man hierfür eine Funktion ermöglichen, mit der man seinen individuellen Löschzeitpunkt bei Inaktivität ermitteln lassen kann ? Es wäre nämlich sehr ärgerlich, wenn man durch Krankheit beispielsweise mehrere Monate nicht online kommen kann und dann der 'wertvolle' Nickname gelöscht wurde. Und was bedeutet eigentlich Inaktivität ? Ist man inaktiv, wenn man sich jeden Monat jeweils für nur 5 Sekunden einloggt ?
Neo-Kamui: Das Video lädt grade nicht - Der Server von dem Anbieter ist wohl nicht vorbereitet auf euch :D
Ampelmännchen+w: Iro tippt noch an der vorherigen Frage.
Ironist: Hey Lucha, vielleicht hast du gerade das Video von unserem Büro gesehen. Momentan haben wir IgelchenM zu Besuch, der uns eine Woche lang auf Schritt und Tritt begleitet und hier [Knuddels Blog] seine Erfahrungen bei uns postest. Liest sich wirklich spannend und Beteiligung ist auch möglich. <PIC>
Ampelmännchen+w: Und Kollo nimmt sich schon mal Darth Marco vor. :)
Holgi: 1) Ist aktuell nicht geplant. Wenn, dann wäre es ein Statistik-Feature für unsere Tauschbörse.
2) Man wird vor der Löschung seines Nicks per Email informiert. Sicherheitshalber sollten sich aktive Nutzer mindestens alle sechs Wochen mal einloggen.
Kolloid: Gerade das man nicht genau weiss wieviele Smileys es gibt macht die Sache doch interessant und spannend. Es würde sehr viel mehr Reiz kaputt machen, wenn man immer alles nachschauen kann. Zu der Frage ob man inaktiv ist, wenn man nur 5 Sekunden online ist - nein, man hat sich ja eingeloggt.
FcMicha: Hallo liebes Knuddelsteam. Beim letzten Promitalk habt ihr davon gesprochen, dass ihr die Nicknamenänderung möglich machen wollt. Arbeitet ihr da schon dran und wenn ja, wielange dauert das noch, bis das für alle User möglich ist?
Ironist: Hey FcMicha, der Wunsch nach einer Umbenennung von Nicknamen existiert bereits länger und ist verständlich. Im Uservoice wurde der Wunsch bereits zwei Mal hoch bewertet und wir haben ihn uns genau angeschaut. Leider ist die Umsetzung dieser Idee enorm zeitaufwändig, da Holger beim Bau von Knuddels vor mehr als 15 Jahren dieses Feature noch nicht geplant hatte und Knuddels stark gewachsen ist. Wir schließen nicht aus, dass wir diese Idee jemals umsetzen, momentan haben wir es jedoch nicht in der Pipeline.
Protease: Hallo! Ist es gewollt, dass das Forum immer mehr verstaubt? In letzter Zeit ist mir das extrem aufgefallen, dass dieses an Aktivität sehr abnimmt, was ich sehr schade finde. Ihr nutzt ja nun den Knuddelsblog häufig für eventuelle News / Interviews. Wäre es nicht möglich, dies im Forum einzubinden um die Attraktivtät dieses zu nutzen etwas gesteigert wird?
Ampelmännchen+w: Ich hab das Forum natürlich immer im Blick - schließlich ist ein großer Bereich meiner Arbeit. Konkrete Veränderungen haben wir derzeit aber nicht geplant, auch wenn wir natürlich wissen, dass das Forum nicht mehr brandneu ist. Aber das Forum ist ein wichtiger Kanal für uns und natürlich auch für die Teamarbeit, so dass wir da auch gerne gute Vorschläge entgegennehmen.
Ampelmännchen+w: Im Blog können wir das gerne auch mal aufgreifen, das notiere ich mir. :) Ansonsten ist es natürlich auch an den Nutzer wieder mehr zu posten! Ich würd mich freuen.
S T R A ß 3 N J U N G 3: Wird es demnächst Veränderungen bei Spielen, wie z.B. im Billard oder Mafia geben? In den letzten Jahren ist dort meiner Meinung nach ein Userschwund deutlich sichtbar.
mfg
Ironist: Knuddels hat sehr viele Jahre lang selbst Chatspiele entwickelt. Die Einführung der User Apps hat dazu geführt, dass Nutzer eigene interaktive Inhalte auf Knuddels bereitstellen können - und das mit vollen Erfolg.
Ironist: Ihr kennt sicher schon den Gewinner unseres App Contest Channel Raum der Wünsche und andere coole Spiele, wie Channel Memory und Channel Knuddelonia. Die Entwickler betreuen ihre Spiele mit viel Liebe zum Detail und wir unterstützen sie dabei. Momentan sind wir in einem Umbruch und verringern die Menge an Themen, die wir bearbeiten zugunsten der Qualität der Ergebnisse. Derzeit haben wir nicht geplant die bestehenden Chatspiele Billard und MauMau weiter auszubauen, sondern sind viel mehr gespannt darauf, wie es künftig mit User Apps weiter geht. Entwickler kann übrigens jeder werden, der /apps developer eintippt.
abki: Wird es künftig noch Neuerungen in puncto Weltreise und Sommer- und Weihnachtskalender geben? Aktuell passiert da leider nichts, was zum einen sehr schade ist, und zum anderen werden diese Dinge so schnell langweilig. Liegen diese Dinge schon auf Eis oder können wir uns da auf Erweiterungen freuen? Ist eventuell auch etwas ganz neues in Planung? Die User müssen schließlich bei Laune gehalten werden, was nur mit monatlich neuen Smileyserien nicht gegeben ist. Ja, auch die vielen User-Apps sind da auf Dauer wohl nur ein schwacher Trost, so gut einige Apps auch sein mögen.
Neo-Kamui: Also ich weiß mindestens von Neuerungen in der Weltreise die angeplant sind. Die genaue Planung liegt aber bei Martin der heute leider verhindert ist. Daher: Es wird etwas kommen - Aber der perfekte Ansprechpartner ist heute leider nicht dabei.
Jacob112: Profilfotos: Im Fototeam kommt es immer wieder zu Notrufen, weil es ein Profilfoto gibt, wo man den Kopf nicht sehen kann. Am PC kann ich diesen aber deutlich erkennen - in den Apps wird das Bild scheinbar zurechtgeschnitten. Wieso wird in den Apps nur ein Ausschnitt des Bildes dargestellt? Wieso wird nicht das gesamte Foto angezeigt?
Neo-Kamui: Da die Fotos in den unterschiedlichsten Formaten ankommen, Mobilgeräte haben aber leider ien festes Seitenverhältnis. Wir prüfen aktuell, wie wir moderne techniken Nutzen können um Bilder automatisch so anzuzeigen, dass die Gesichter zentral angezeigt werden. Dafür müssen wir erkennen wo ein Gesicht ist (ohne zu erkennen wessen Gesicht) und dies dann entsprechend zentrieren.
Krieger des Waldes: Meint ihr nicht eine Erotik Katogorie würde es den Leuten erleichtern, die nach Erotik suchen, es zu finden, anstatt in Channels, die nicht dafür vorgesehen sind zu suchen? Es gibt ja nun laut meinen Kenntnissstand über 15-20 Erotikchannels. Und die passen ja eher weniger in die Katogorie Unterhalten und es wäre ja auch im Sinne der Knuddels Philosophie einen Ort zu schaffen.
Kenneth29m: Ist es möglich einen Latenzfreien MyChannel einzurichten, oder generell die Video Channel´s Latenz zu verbessern, dass so Sachen wie gemeinsames musizieren ohne Verzögerung möglich ist?
Neo-Kamui: Eine volle Latenzfreiheit ist leider aus technischen Gründen nicht möglich. Alle Daten von einem Nutzer müssen über das Internet zu unserem Server und dann zu dem empfangen User. Dies gilt für alle Verbindungen. Leider gibt es dort physikalische Grenzen die wir nicht aufheben können.
Neo-Kamui: Wir werden allerdings daran arbeiten, dass die generellen Probleme mit dem Videochat weiter abnehmen. Unter anderem steht ein Release in der Windows App an der den Videochat so möglich macht wie wir ihn uns schon damals gewünscht haben.
abki: Eine Frage noch: Was hat es mit dem blauen Plüschknuddel auf sich, den man ja bei Facebook mal bewundern konnte? Wird es möglich sein, dass wir User auch an diesen heran kommen oder wollt ihr uns den vorenthalten? :p Kann man eventuell in die Richtung spekulieren, dass ihr einen neuen Shop plant? (Und ja, ich will den Plüschknuddel haben!!!)
Holgi: Das Geheimnis des mysteriösen, blauen Plüschknuddels werden wir bald lüften. Nur so viel: Es gibt davon mehr als nur einen. Wir werden einen Weg finden, dass echte Knuddelsfreunde und -unterstützer Bekanntschaft mit den blauen Plüschknuddels machen.
matchico: Werdet ihr das Wahlsystem (CM) / (Admin) überabreiten, oder steht es im Fokus?
Kolloid: Wie ich eben schon zu den HZA/E/M sagte, schauen wir uns auch die gewachsenen Strukturen und Abläufe an. Gerade beim Wahlsystem ist es aber auch so, dass wir nicht ein System (das natürlich auch Nachteile hat) durch ein anderes System ersetzen, das dann andere, mehr oder vielleicht auch noch unbekannte Nachteile hat. Ich kann aber jetzt schon ankündigen, dass wir die technischen Voraussetzungen dafür erfüllt haben, damit auch erfahrene Teammitglieder an der nächsten Adminwahl als Kandidaten teilnehmen können, wenn sie die benötigten Teammonate erfüllen.
Krieger des Waldes: Letzte Frage von mir: Wäre es nicht mal langsam an der Zeit, in der Tauschbörse auch unaktivierte Codes anbieten zu können?
Ironist: Die Tauschbörse ist ein wirklich tolles Produkt, mit dem es erstmalig möglich wurde, direkt einen bestimmten Smiley zu erwerben, den man haben möchte. Aktuell haben wir keine Erweiterung der Tauschbörse für Rosen, Features oder Smileyverleih geplant. Mich würde dennoch interessieren, ob hier generelles Interesse besteht?
Umfrage: 26.07.2016 19:25:29:
171/201 Stimmen abgegeben
Um welcher der folgenden Funktionen sollte Knuddels die Tauschbörse erweitern?
Verkauf von Rosen 18.02%
Verkauf von Features 22,67%
Verleih von Smileys 30,22%
Etwas anderes 6.4%
Gar nicht, den Fokus lieber auf andere Dinge 22,67%
Ironist: Das ist spannend. Unaktivierte Codes würde mich auch noch interessieren. Ich mache noch eine Umfrage :)
Umfrage: 26.07.2016 19:27:09:
166 / 204 Stimmen abgegeben
Um welche dieser Funktionen sollte Knuddels die Tauschbörse eher erweitern?
Verleih von Smileys 37,35 %
Verkauf von unaktivierten Codes 62,65 %
Legendär: Hallo Knuddelsteam, wofür werden die Knuddels benutzt, die man durch die Gebühren abgezogen kriegt ?
Neo-Kamui: Kennt ihr die Minions? Die Knuddel die wir aus dem System nehmen werden von uns in ein Kostüm geschickt und an die Dreamworks Studios verkauft
Holgi: Die gehen direkt ins Nirvana, in ein schwarzes Loch und oder, wie meine Linux-Freunde sagen würde nach /dev/null !
Innerlichboese: Nachdem wir die Knuddel in unserem Büro (6. Etage) ordentlich gemästet haben (durch Proteinmüsli wachsen sie am schnellsten) benutzen wir sie in unseren geheimen Laboren für den Bau von Weltherrschafts-Gewinnungsmaschinen. Sofern sie nicht nach Bananen suchen natürlich.
Ampelmännchen+w: Natürlich nutzen wir die um die blauen Plüschknuddel damit auszustopfen ;)
Ironist: Die kleinen flauschigen Knuddel, die durch die Gebühren abgezogen werden, dienen als Grundlage zur Herstellung der Plüschknuddel, die neben diesen Inhaltsstoffen noch andere Materialien enthalten
Neo-Kamui: Wir drucken sie einzeln aus und Nutzen sie als Tapete :D
Kolloid: Das ist natürlich alles Quatsch! Ich lege meinen Teil der Knuddel in Whisky an. Auf der Bank sind die Zinsen so niedrig geworden, dass das ganz offensichtlich eine zukunftsichere Investition ist. Allerdings war es nicht leicht diverse Sicherheitsmaßnahmen einzurichten, damit georderte Flaschen sicher an Neo-Kamui vorbei kommen und es nicht plötzlich eine große Party in der Knuddelsküche gibt.
Holgi: Endlich mal klare, eindeutige Antworten vom Knuddelsteam :)
Neo-Kamui: Hat hier jemand Whiskey gesagt? :D Mjam mjam.
Kolloid: Nur die Iren. ;)
Neo-Kamui: Ich bleibe trotzdem bei Rakia ;)
Ampelmännchen+w: Unser Wecker hat geklingelt - die Zeit für die Runden ist abgelaufen.
Ampelmännchen+w: Und bevor das hier mit Alkohol... eh... weiter geht .
Holgi: Großartige Fragen, vielen Dank an alle, die dabei waren.
Ironist: Dana, denk an die Knuddelsphilosophie!
Neo-Kamui: Bitte noch die Jobsseite verlinken. :D
Ampelmännchen+w: Ist es nun Zeit euch einen schönen Abend zu wünschen. :)
Neo-Kamui: Man kann nie zu wenig Werbung machen ;)
Holgi: Natürlich auch großen Dank an unsere Moderatoren und Admins, ohne die wir niemals die besten Fragen rausfiltern könnten.
Innerlichboese: Ich sage auch mal danke, vor allem an die Mods. Habt ihr klasse gemacht!
Ampelmännchen+w: Ja, dito!
Kolloid: Ich hoffe es hat Euch genauso gut gefallen wir mir und ich freue mich schon auf das nächste Mal!
Ampelmännchen+w: Dann euch allen noch einen schönen Abend!
Holgi: Euch noch einen schönen Abend :)
Neo-Kamui: Auf wiederlesen.
Kolloid: Tschöööö. :)

Chronik

Promitalk-Chronik



Um die Übersichtlichkeit und Verständlichkeit zu wahren, hat das Knuddels-Wiki.de Redaktionsteam in einzelnen Fällen Korrekturen in der Rechtschreibung vorgenommen und die eingebundenen Smileys entfernt. Der Inhalt und die Zusammenhänge bleiben in jedem Fall davon unberührt!