Poker

Aufgepasst: Das Knuddels-Wiki-Team sucht Mitglieder! Wenn du Interesse hast findest du alle Infos in folgendem Thread:
» Jetzt zum Bewerbungsthread
Poker-Logo.png

Allgemeines

Das Chatspiel Poker startete bei Knuddels im April 2010, welches von AceHi entwickelt wurde. Sie ist nach der sehr beliebten und populären Art des Texas Hold'em konstruiert und auf unserem Card Server spielbar.


Spielerläuterung

Bei der Poker 'Texas-Hold'em'-Variante spielen zwei bis neun Spieler an einem Tisch. Mit einem vollständigen anglo-amerikanischen Blatt von insgesamt 52 Karten (A,K,Q,J, 10-2) treten die bis zu neun Spieler gegeneinander an.

Der Kartengeber, auch Dealer genannt, ist einer der aktiven Spieler. Links neben ihm der Spieler ist der Small-Blind-Spieler und der übernächste Spieler zu seiner Linken ist der Big-Blind-Spieler. In der Runde agiert der Small-Blind als erstes, während zum Schluss der Dealer am Spielzug ist. Nach jeder Hand wandern alle Positionen ein Feld nach links, der Small-Blind-Spieler wird nun der neue Dealer. Auch der Small- sowie der Big-Blind verschieben sich um eine Person nach links. Um nicht durcheinander zu kommen, sind die Funktionen mit Buttons gekennzeichnet die dann weiter gereicht werden. Im wirklichen Spielcasino wird das eigentliche Karten geben meist von einer neutralen Person übernommen, jedoch hat nach wie vor der Dealer die letzte Position in der Spielrunde.


Spielablauf

Alle Mitspieler erhalten bei jedem neuem Spiel vom Dealer zwei Karten, wobei erst der Small-Blind-Spieler die Karten bekommt, und zum Schluss der Dealer. Bevor die Karten gegeben werden, werden die Mindesteinsätze neben dem Dealer auch von den beiden Spielern, dem sogenannten Small-Blind-Spieler sowie dem Big-Blind-Spieler, gesetzt. Nun setzten die beiden Spieler die Chips, wobei der Big-Blind-Spieler die doppelte Menge setzen muss wie der Small-Blind-Spieler. Da die Blind's nach links weitergegeben werden, wird das Spiel dementsprechend auch im Uhrzeigersinn gespielt. Am Spielzug ist der Spieler, der auch erst dann seine Aktion ausführen darf, wenn er an der Reihe ist.

Insgesamt gibt es vier sogenannte Setz Runden, die alle nach einem gleichen Prinzip ablaufen. Jeder Spieler hat nun die Möglichkeit den Einsatz gleich zu halten oder zu erhöhen, wobei die Begriffe besser bekannt sind als Check und Bet. Sollte nun ein Bet gesetzt werden, haben die Mitspieler die Möglichkeit, mit dem Einsatz mit zu gehen (auch Call genannt). Wenn Sie nicht mitgehen möchten, so müssen die Spieler aus der aktuellen Runde aussteigen, und somit die Runde Folden. Sollte man den Ausstieg dieser Runde für sich entschieden haben, so hat der Mitspieler nicht mehr die Möglichkeit, die Hand zu gewinnen.

Ist ein Bet nun gesetzt, kann ein anderer beliebiger Spieler einen weiteren höheren Bet setzen, wo man hier von einem Raise spricht (auch Erhöhung genannt). Auch hier haben alle Mitspieler die Möglichkeit zu Re-Raisen, Callen oder Folden. Ein Spieler, der bereits einen Bet gesetzt hat, setzt nur noch die daraus entstehende Differenz. Ist die Setz Runde beendet, werden von allen Spielern die Einsätze in die Mitte zu einem Pot umgewandelt.

Der Sieg wird für den Mitspieler entschieden, der die Stärkste Hand hat, bzw. wenn alle anderen Mitspieler Folden. Somit werden im alle im Pot befindlichen Chips gut geschrieben. Sollten 2 Spieler die selben Handkarten haben entscheidet zuerst die höhere Hand, gibt es keine so wird der Pot aufgeteilt. Dies ist besser bekannt als ein sogenannter Split-Pot.


Channelgruppen

Zum Spiel Poker gehören mehrere Channelgruppen mit Untergruppen.

Zum Beispiel:

  • Poker Lobby
  • Poker Freeroll - Freeroll Final
  • Poker Tourneys
  • Poker $2 - Poker $10000
  • Poker 2Kn - Poker 1000Kn
  • Poker HeadsUp

Die Tische sind hierbei noch unterteilt zwischen 2-9 Mitspieler.

Außerdem gibt es auch noch die Channelgruppe für die Turniere. Bei den Turnieren gibt es 3 verschiedene Variationen.

  • Poker Stundenfinale - Jede Stunde um 45 (zb. 19:45 Uhr)
  • Poker Tagesfinale - Jeden Tag um 19:00 Uhr
  • Poker 10Kn Sunday - Jeden Sonntag um 19:30 Uhr


Weiterführende Informationen


Weblinks