/h wahlregeln

Aufgepasst: Das Knuddels-Wiki-Team sucht Mitglieder! Wenn du Interesse hast findest du alle Infos in folgendem Thread:
» Jetzt zum Bewerbungsthread

Den Inhalt der /h wahlregeln aus dem Chat findest du hier:


Unerlaubte Nominierungs- und Wahlmethoden bei Admin- und CM-Wahl

Regeln bei Wahlen zum Channelmoderator und Admin

Im Folgenden sind die Regeln erklärt, an die man sich während der Nominierungs- und Wahlphase der Chatwahlen halten muss. Alle Regeln beziehen sich immer auf die eigene Person und können nicht durch Verwendung eines weiteren Nicks umgangen werden.

Sollte man in der Nominierungsphase (oder Wahlphase) das Amt entzogen bekommen haben, war bereits nominiert und wurde anschl. auch Channelmoderator, so wird das Amt ein weiteres Mal entzogen. Die personenbezogene Nominierungssperre beginnt ab diesem Zeitpunkt erneut.

Administrative Rechte, die trotz Verstoß gegen die Regeln erlangt wurden, können jederzeit entzogen werden.

1. Umgehen einer Nominierungssperre
Eine Nominierungssperre darf mit keinem anderen Nick umgangen werden.

2. Nominieren mit mehr als einem Nick
Bei der Nominierung gestattet, wenn auch ungern gesehen, ist die Nutzung weiterer Nicknamen für die eigene Nominierung oder anderer Mitglieder.

3. Nominierung annehmen mit mehr als einem Nick
Es ist nicht gestattet, sich mit mehr als einem Nicknamen nominieren zu lassen. Diese Regelung ist unabhängig davon, ob man sich mehrfach im selben oder jeweils in verschiedenen Channeln nominieren lässt oder ob man mit anderen Nicknamen durch den CM-Test gefallen ist.

4. Annahme der Nominierung trotz Nominierungssperre
Die Annahme der Nominierung ist nicht gestattet, sofern man in der zurückliegenden Periode das Amt verloren hat, unabhängig davon, ob dieser Verlust auf einen Regelverstoßes oder die freiwillige Abgabe der Rechte zurückgeht. Hat ein Mitglied das Adminamt in der laufenden Admin-Periode abgegeben oder verloren, so ist eine Annahme der Channelmoderator-Nominierung bis zum Ende der Adminperiode nicht gestattet.

5. Nominierungsannnahme bei administrativen Sonderrechten und/oder Zusatzteam-/Ehrenmitgliedern
Die Nominierungsannahme ist nicht erlaubt, wenn man mit einem anderen Nicknamen Sonderrechte, Teammitgliedschaften oder die Admin-/Ehrenmitgliedschaft besitzt. Sämtliche Zusatzrechte und administrativen Ämter dürfen somit nur auf einem Nicknamen wahrgenommen werden.
Die Aufteilung von Teammitgliedschaften, Rechten und Ämtern auf verschiedene Nicknamen ist nicht zulässig.

Einzige Ausnahme stellt der Wechselwunsch des CM-Amts auf einen anderen Nutzernamen dar, ohne eine CM-Periode lang warten zu wollen. So darf das Mitglied die Nominierung auf einem anderen Nicknamen annehmen, wenn es zuvor mit seinem noch aktuellen CM-Nicknamen die Nominierung für die Folgeperiode abgelehnt hat (vorsorglich die Reihenfolge beachten!) und keine anderen Sonderfunktionen, Ämter, Teammitgliedschaften, usw. auf dem auslaufendem CM-Nicknamen besitzt.
Diese Ausnahmeregelung gilt auch, wenn sich das CM-Amt nicht auf denselben Channel bezieht.

6. Nominierungsannahme durch andere Personen
Da die Nominierungsannahme seit Januar 2008 mit dem Bestehen des CM-Tests verbunden ist, darf ausschließlich der Nick-Eigentümer eine Nominierung für sich annehmen.
Eine Nominierungsannahme durch einen Admin ist nicht möglich.
Verfügt der User über die Möglichkeit den CM-Test innerhalb der Frist zu bestehen, hat er auch die Möglichkeit direkt vor dem Test die Nominierung anzunehmen.

7. Wahl mit mehr als einem Nick
Bei der eigentlichen Wahl darf man nur mit höchstens einem Nick wählen. Dies gilt auch, wenn man Nicks mit Wahlberechtigungen in verschiedenen Channels hat.
Ist der eigene Nick in einem Channel nominiert, so darf man nur mit diesem nominierten Nick und in diesem Channel wählen.
Es ist nicht gestattet, mit den Nicknamen von Freunden, Angehörigen oder Bekannten an der Wahl teilzunehmen oder sein Passwort für eine Stimmabgabe an andere User weiterzugeben.

8. Betrug beim CM-Test
Da die Nominierungsannahme mit dem Bestehen des CM-Tests verbunden ist, darf ausschließlich der Eigentümer des Nicks eine Nominierung für sich annehmen (und den CM-Test absolvieren).

Es ist nicht erlaubt

- mit mehr als einem Nick den CM-Test zu schreiben.
- anderen Usern die Hilfe beim CM-Test anzubieten oder ihnen zu helfen.
- sich von anderen Personen beim CM-Test helfen zu lassen.

Die CM-Doku und der CM-Test bilden die Grundlage für eine spätere richtige Handlungsweise. Es ist für einen CM notwendig, dass er die Regeln und Funktionen des CM-Amts kennt und anwenden kann.

9. Geheimhaltung der Inhalte des CM-Tests
Es ist nicht erlaubt die Fragen des CM-Tests zu speichern oder an andere Mitglieder weiter zu geben.


Ich habe einen Fehler bei der Wahl begangen und gegen die Nominierungs- und Wahlregeln verstoßen. Was nun?
Sobald man einen Verstoß selber bemerkt hat, sollte man ihn sofort bei den hauptzuständigen Mitgliedern (HZM) des Channels melden. Durch die freiwillige Meldung wird die Strafe (Nick- und Wahlsperre) in den meisten Fällen geringer ausfallen.


Verwandte Artikel