Meldesperre

Version vom 14. Februar 2020, 22:15 Uhr von Erfurter David (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Aufgepasst: Das Knuddels-Wiki-Team sucht Mitglieder! Wenn du Interesse hast findest du alle Infos in folgendem Thread:
» Jetzt zum Bewerbungsthread

Allgemeines

Benachrichtigung über eine Meldesperre

Sollte ein Chatter das Meldesystem missbrauchen (um z. B. der Administation bewusst mehr Arbeit zu machen), so kann der Bearbeiter die Meldung als "Missbrauch" bewerten. Das System erledigt anschließend alle Nick-, IP- und Meldesperren sowie Verwarnungen auf Seiten des Beschwerdeführers vollautomatisch. Der Beschwerdeführer kann dann während der Dauer der Meldesperre das Meldesystem nicht verwenden. Möchte man sich über einen Chatter beschweren, muss man sich direkt an einen Channelmoderator oder Admin wenden.


Automatische Strafen bei Meldemissbrauch

Minuten / Status Erstmaliger Missbrauch Wiederholter Missbrauch
unter 25 Minuten permanente Nicksperre und IP-Ban -
unter 1.000 Minuten Verwarnung und 1 Monat Meldesperre 3 Tage Nicksperre und 3 Monate Meldesperre
Status 0, ab 1.000 Minuten Verwarnung und 1 Monat Meldesperre 3 Monate Meldesperre
Status 1 Verwarnung und 1 Woche Meldesperre 2 Monate Meldesperre
Status 2 Verwarnung und 1 Woche Meldesperre 1 Monat Meldesperre


Weiterführende Informationen