James Senior/Werdegang: Unterschied zwischen den Versionen

Aufgepasst: Das Knuddels-Wiki-Team sucht Mitglieder! Wenn du Interesse hast findest du alle Infos in folgendem Thread:
» Jetzt zum Bewerbungsthread
K (klempner444 verschob die Seite James/Werdegang nach James Senior/Werdegang, ohne dabei eine Weiterleitung anzulegen: alter James, neuer Titel)
K (James in James Senior geändert)
Zeile 1: Zeile 1:
 
<font size="1">[[James|Zurück zum Artikel '''James''']]</font>
 
<font size="1">[[James|Zurück zum Artikel '''James''']]</font>
 
<hr>
 
<hr>
Hier findest du den Originaltext zu [[James]]' Werdegang, so wie er [[1999]] auf Knuddels.de veröffentlicht wurde. (Autor: Kiki)
+
Hier findest du den Originaltext zu [[James Senior]]' Werdegang, so wie er [[1999]] auf Knuddels.de veröffentlicht wurde. (Autor: Kiki)
  
  
<center><b><u>James Werdegang:</u></b></center>
+
<center><b><u>James Seniors Werdegang:</u></b></center>
 
   
 
   
[[Bild:James und Queen Elisabeth.jpg|left|thumb|230px|James und Queen Elisabeth]]
+
[[Bild:James Senior und Queen Elisabeth.jpg|left|thumb|230px|James und Queen Elisabeth]]
  
  
  
  
Etwa 15 Jahre war James für das englische Königshaus tätig. Hier begann er seine Karriere und diente sich vom Tellerwäscher bis zum persönlichen Butler der Queen vor. Diese wusste ihn sehr zu schätzen, so dass er schnell mehr als ein Butler wurde. Er war Berater, Vertrauter und wohl auch Freund seiner königlichen Hoheit.
+
Etwa 15 Jahre war James Senior für das englische Königshaus tätig. Hier begann er seine Karriere und diente sich vom Tellerwäscher bis zum persönlichen Butler der Queen vor. Diese wusste ihn sehr zu schätzen, so dass er schnell mehr als ein Butler wurde. Er war Berater, Vertrauter und wohl auch Freund seiner königlichen Hoheit.
  
Vor vier Jahren kam es jedoch zum Abschied aus dem Buckingham Palace. Die Gründe hierfür sind weitestgehend unbekannt, die Regenbogenpresse berichtete jedoch über eine geheime Affäre mit der Queen, die James nach ihrer Entdeckung aus dem Dienst der Royals fliehen ließ.
+
Vor vier Jahren kam es jedoch zum Abschied aus dem Buckingham Palace. Die Gründe hierfür sind weitestgehend unbekannt, die Regenbogenpresse berichtete jedoch über eine geheime Affäre mit der Queen, die James Senior nach ihrer Entdeckung aus dem Dienst der Royals fliehen ließ.
  
  
Zeile 22: Zeile 22:
  
  
[[Bild:James und Tony Blair.jpg|left|thumb|230px|James und Tony Blair<br>bei einer Wahlkampfveranstaltung in einer englischen Kaserne]]
+
[[Bild:James Senior und Tony Blair.jpg|left|thumb|230px|James und Tony Blair<br>bei einer Wahlkampfveranstaltung in einer englischen Kaserne]]
  
James hatte sich in den Jahren seiner Dienerschaft jedoch einen hervorragenden Ruf in England erworben, der den jetzigen Premierminister Tony Blair auf ihn Aufmerksam werden ließ.  
+
James Senior hatte sich in den Jahren seiner Dienerschaft jedoch einen hervorragenden Ruf in England erworben, der den jetzigen Premierminister Tony Blair auf ihn Aufmerksam werden ließ.  
  
James trat in seine Dienste und unterstützte ihn erfolgreich im Wahlkampf.  
+
James Senior trat in seine Dienste und unterstützte ihn erfolgreich im Wahlkampf.  
  
Bis heute wollen die Stimmen nicht verstimmen, die es dem Einsatz von Blairs Butler James zuschreiben, dass Blair tatsächlich zum englischen Premierminister gewählt wurde. James blieb jedoch stets bescheiden und wies diese Gerüchte stets zurück.  
+
Bis heute wollen die Stimmen nicht verstimmen, die es dem Einsatz von Blairs Butler James Senior zuschreiben, dass Blair tatsächlich zum englischen Premierminister gewählt wurde. James Senior blieb jedoch stets bescheiden und wies diese Gerüchte stets zurück.  
 
   
 
   
  
  
[[Bild:James und Muhammad Ali.jpg|left|thumb|230px|Muhammad Ali und James besuchen die Weltsportgala 1998]]
+
[[Bild:James Senior und Muhammad Ali.jpg|left|thumb|230px|Muhammad Ali und James Senior besuchen die Weltsportgala 1998]]
  
  
  
  
Lange hielt es James jedoch nicht in Blairs Diensten.  
+
Lange hielt es James Senior jedoch nicht in Blairs Diensten.  
 
Es zog ihn in die USA, in die er die Kultur der alten Welt tragen wollte. Kaum mit dem Flugzeug angekommen, schon hatte er einen neuen Arbeitgeber gefunden: Die amerikanische Boxlegende Muhammad Ali. Auch das Vertrauen dieses Mannes gewann er mühelos und begleitete ihn bald auf alle Großveranstaltungen, die Ali besuchte.
 
Es zog ihn in die USA, in die er die Kultur der alten Welt tragen wollte. Kaum mit dem Flugzeug angekommen, schon hatte er einen neuen Arbeitgeber gefunden: Die amerikanische Boxlegende Muhammad Ali. Auch das Vertrauen dieses Mannes gewann er mühelos und begleitete ihn bald auf alle Großveranstaltungen, die Ali besuchte.
  
Zeile 46: Zeile 46:
  
  
Beim Besuch der Weltsportgala `98 geschah es dann. James lernte einen Mann kennen, der sein Leben verändern sollte: '''[[Holgi|HOLGI]]'''
+
Beim Besuch der Weltsportgala `98 geschah es dann. James Senior lernte einen Mann kennen, der sein Leben verändern sollte: '''[[Holgi|HOLGI]]'''
  
 
<center>
 
<center>
 
To be continued...
 
To be continued...
 
</center>
 
</center>

Version vom 27. September 2019, 19:54 Uhr

Zurück zum Artikel James


Hier findest du den Originaltext zu James Senior' Werdegang, so wie er 1999 auf Knuddels.de veröffentlicht wurde. (Autor: Kiki)


James Seniors Werdegang:



Etwa 15 Jahre war James Senior für das englische Königshaus tätig. Hier begann er seine Karriere und diente sich vom Tellerwäscher bis zum persönlichen Butler der Queen vor. Diese wusste ihn sehr zu schätzen, so dass er schnell mehr als ein Butler wurde. Er war Berater, Vertrauter und wohl auch Freund seiner königlichen Hoheit.

Vor vier Jahren kam es jedoch zum Abschied aus dem Buckingham Palace. Die Gründe hierfür sind weitestgehend unbekannt, die Regenbogenpresse berichtete jedoch über eine geheime Affäre mit der Queen, die James Senior nach ihrer Entdeckung aus dem Dienst der Royals fliehen ließ.





Datei:James Senior und Tony Blair.jpg
James und Tony Blair
bei einer Wahlkampfveranstaltung in einer englischen Kaserne

James Senior hatte sich in den Jahren seiner Dienerschaft jedoch einen hervorragenden Ruf in England erworben, der den jetzigen Premierminister Tony Blair auf ihn Aufmerksam werden ließ.

James Senior trat in seine Dienste und unterstützte ihn erfolgreich im Wahlkampf.

Bis heute wollen die Stimmen nicht verstimmen, die es dem Einsatz von Blairs Butler James Senior zuschreiben, dass Blair tatsächlich zum englischen Premierminister gewählt wurde. James Senior blieb jedoch stets bescheiden und wies diese Gerüchte stets zurück.


Datei:James Senior und Muhammad Ali.jpg
Muhammad Ali und James Senior besuchen die Weltsportgala 1998



Lange hielt es James Senior jedoch nicht in Blairs Diensten. Es zog ihn in die USA, in die er die Kultur der alten Welt tragen wollte. Kaum mit dem Flugzeug angekommen, schon hatte er einen neuen Arbeitgeber gefunden: Die amerikanische Boxlegende Muhammad Ali. Auch das Vertrauen dieses Mannes gewann er mühelos und begleitete ihn bald auf alle Großveranstaltungen, die Ali besuchte.




Beim Besuch der Weltsportgala `98 geschah es dann. James Senior lernte einen Mann kennen, der sein Leben verändern sollte: HOLGI

To be continued...