Beschwerdeweg: Unterschied zwischen den Versionen

Aufgepasst: Das Knuddels-Wiki-Team sucht Mitglieder! Wenn du Interesse hast findest du alle Infos in folgendem Thread:
» Jetzt zum Bewerbungsthread
K (Beschwerde über ein hauptzuständiges Mitglied)
K (Beschwerde über ein hauptzuständiges Mitglied: Aktualisierung durchgeführt (Mindeststatus zur Ausführung der /team-Funktion).)
 
Zeile 21: Zeile 21:
  
 
== Beschwerde über ein hauptzuständiges Mitglied ==
 
== Beschwerde über ein hauptzuständiges Mitglied ==
Wenn von einem [[Admin]] eine Sanktion oder ein Notruf entschieden wurde, oder man sich wie oben erläutert an ein HZM eines CM gewendet hatte und immer noch der Ansicht ist, der Fall wäre nicht korrekt behandelt worden, so sollte man sich nach erfolglosem Gespräch mit dem betreffendem Admin oder HZM an einen [[Vertrauensadmin]] aus den Knuddels-Chat der Community wenden. Vertrauensadmins sind ab dem Status [[Familymitglied]] mit der <function>/team va</function>-Funktion auffindbar.
+
Wenn von einem [[Admin]] eine Sanktion oder ein Notruf entschieden wurde, oder man sich wie oben erläutert an ein HZM eines CM gewendet hatte und immer noch der Ansicht ist, der Fall wäre nicht korrekt behandelt worden, so sollte man sich nach erfolglosem Gespräch mit dem betreffendem Admin oder HZM an einen [[Vertrauensadmin]] aus den Knuddels-Chat der Community wenden. Vertrauensadmins sind ab dem Status [[Mitglied]] mit der <function>/team va</function>-Funktion auffindbar.
  
 
Hier ist bitte zu bedenken, dass man von weiteren Schritten absehen soll, bis entweder der Vertrauensadmin geantwortet hat, oder in der Zwischenzeit '''2 Wochen''' verstrichen sind.
 
Hier ist bitte zu bedenken, dass man von weiteren Schritten absehen soll, bis entweder der Vertrauensadmin geantwortet hat, oder in der Zwischenzeit '''2 Wochen''' verstrichen sind.

Aktuelle Version vom 14. August 2019, 15:52 Uhr

Einleitung

Es gibt viele Gründe, warum man sich im Chat über ein Mitglied beschweren kann.

So kann es die Verhaltensweise von Mitgliedern oder die Sanktionen oder Notrufentscheidungen administrativer Mitglieder Anlass zu Beschwerden sein.

Bei verhaltensbedingten Beschwerden kann man im Chat mittels Notrufsystem Verstöße in Knuddels.de ganz leicht über ein Systemticket melden.

Bei Beschwerden über Sanktionen von administrativen Mitgliedern wie beispielsweise /mutes, /cl's oder eine Notrufentscheidung, welche man nicht nachvollziehen kann, sollte man den Beschwerdeweg zur Hilfe nehmen.

Dieser Beschwerdeweg ist die Anleitung und einzige, akzeptierte Variante zu Beschwerden über administrative Vorgehensweisen. Dabei sollte man sich immer mit denjenigen, über wem man sich beschweren will, zuerst auseinander setzen.

Eine konkretisierte Erklärung folgt weiter unten.


Beschwerde über einen Channelmoderator (CM)

Wenn ein Channelmoderator (Icon - CM (neu).png) über einen Notruf entschieden oder dieser die Person sanktioniert hat, man mit dieser Entscheidung jedoch nicht einverstanden ist und ein klärendes Gespräch vergebens verlief, so wendet man sich bitte an die Hauptzuständigen Mitglieder des CM.

Diese werden dem Anliegen nachgehen, den Fall erneut überprüfen und dem Betroffenen ihre Entscheidung mitteilen. Die hauptzuständigen Mitglieder (HZM) sind unterteilt in hauptzuständige Admins und hauptzuständigen Ehrenmitglieder. Diese sind in der /info eines Channels ganz unten.

Sollte die Entscheidung des HZM ebenfalls nicht den Erwartungen entsprechen, so sollte bitte der nächste Punkt beachtet werden.

Beschwerde über ein hauptzuständiges Mitglied

Wenn von einem Admin eine Sanktion oder ein Notruf entschieden wurde, oder man sich wie oben erläutert an ein HZM eines CM gewendet hatte und immer noch der Ansicht ist, der Fall wäre nicht korrekt behandelt worden, so sollte man sich nach erfolglosem Gespräch mit dem betreffendem Admin oder HZM an einen Vertrauensadmin aus den Knuddels-Chat der Community wenden. Vertrauensadmins sind ab dem Status Mitglied mit der /team va-Funktion auffindbar.

Hier ist bitte zu bedenken, dass man von weiteren Schritten absehen soll, bis entweder der Vertrauensadmin geantwortet hat, oder in der Zwischenzeit 2 Wochen verstrichen sind.

Beschwerde über ein Teammitglied

Wenn einer Person durch ein offizielles Mitglied eines Knuddels-Zusatzteams eine Sanktion verhängt oder ein Notruf entschieden wurde, man jedoch seine Meinung nicht nachvollziehen kann und möchte sich darüber beschweren, so ist folgender Weg der Richtige.

In diesen Fall gilt erstmal ein klärendes Gespräch mit dem bearbeitenden Teammitglied zu suchen.

Sollte dies nicht zu dem Resultat führen, welches erhofft wurde und die Ansicht des Teammitglieds nicht geteilt werden kann, so wendet man sich an den oder die Teamleiter des bearbeitenden Mitgliedes.


Beschwerden bei höheren Instanzen erfolglos

Sofern jeglicher Versuch, mit dem betroffenen Mitglied und deren höheren Instanzen erfolglos waren und man immer noch der Ansicht ist, der Fall, welcher einen hier betrifft sei falsch bearbeitet worden, die höhere Instanz nach 14 Tagen nicht reagiert hat, oder deren Ansicht ebenfalls nicht nachvollziehbar ist, so gibt es als letzte Möglichkeit den Weg über das Kritikforum.


Hier ist zu beachten, dass der Gang ins Forum immer der letzte Weg sein sollte und außerdem auch keine Erfolgsgarantie darstellt.

Eine Kritik sollte dabei freundlich, klar und verständlich den Vorfall aus der eigenen Sicht geschildern. Wichtig ist auch, dass man hier sachlich und nicht persönlich oder voreingenommen – vor allem aber wahrheitsgetreu – argumentiert. Des Weiteren sollten alle entscheidungsrelevanten Merkmale, wie die Notruf-ID genannt werden. Sollte man Screens als weitere Beweismittel veröffentlichen wollen, so sind ausnahmslos alle Anhaltspunkte, welche auf die Identität des Users hinweisen können, z.B. Fotos, Nicknamen oder sonstiges zu schwärzen. Dies lässt sich ganz einfach mit einem Bildbearbeitungsprogramm wie z.B. Paint durchführen.

Des Weiteren ist der Forumsknigge zu beachten.

Weblinks